Borneo – Pa Lungan

Pa Lungan by Birgit Strauch Shiatsu, Massage &ThetaHealing Pa Lungan Borneo by Birgit Strauch Shiatsu, Massage &ThetaHealing Pa Lungan by Birgit Strauch Shiatsu, Massage &ThetaHealing Pa Lungan Grab by Birgit Strauch Shiatsu, Massage &ThetaHealing Pa Lungan by Birgit Strauch Shiatsu, Massage &ThetaHealing Pa Lungan by Birgit Strauch Shiatsu, Massage &ThetaHealing Bambussprosse by Birgit Strauch Shiatsu, Massage &ThetaHealing Dschungelwanderung Borneo by Birgit Strauch Shiatsu, Massage &ThetaHealing angeln Pa Lungan by Birgit Strauch Shiatsu, Massage &ThetaHealing Pa Lungan by Birgit Strauch Shiatsu, Massage &ThetaHealing Pa Lungan by Birgit Strauch Shiatsu, Massage &ThetaHealing Pa Lungan by Birgit Strauch Shiatsu, Massage &ThetaHealing

Einige Stunden geht es mit dem Boot durch einen schokobraunen Fluß von Bario Richtung Pa Lungan. Dann noch eine Stunde mit Gepäck durch die Mittagshitze, mein Sohn schlägt sich tapfer und wir erreichen Pa Lungan. Bis vor kurzem gab es hier weder Autos noch Motorräder, aber auch hält das moderne Leben Einzug. Wir wohnen bei einem alten Ehepaar. Supong ist eine unglaublich gute Köchin, die das zubereitet, was wir mit ihrem Mann Nabun auf einem langen Spaziergang durch den Dschungel, auf der Flucht vor Blutegeln, gesammelt haben. An einem anderen Tag haben wir geangelt und wirklich erfolgreich viele Fische aus dem Teich gezogen. Jeden Morgen um kurz vor 6 wurde das Dorf auf die gleiche Weise geweckt, erst hörte man Trommeln, worauf die Dorfhunde ein Geheul anstimmten, dann erklang die Glocke der kleinen christlichen Kirche und einen Moment später zogen Gitarrenklänge und ein paar gesungene Lieder zu uns ins Holzhaus. Erst einige Zeit später ging langsam die Sonne auf. Der Dschungel und die umliegenden Hügel, die Reisfelder und kleinen Farmen luden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Überall sah man Wasserbüffel und hin-und wieder kamen Jäger aus dem Dschungel, Wildschweine waren besonders beliebt, naja und darum kaum noch vorhanden. Wir haben reichlich Flussfarn geerntet und Nabun hat einen frischen Bambusspross für uns geschlagen. Ein Ort, an den ich gerne mal wieder kommen möchte!!!

Dieser Beitrag wurde geschrieben in Allgemein, Kirgistan Thailand Myanmar Sibirien Sri Lanka Borneo, Kraftorte. Bookmark permalink.

Hinterlasse eine Antwort