ThetaHealing®

Was kannst Du mit einer ThetaHealing -Stitzung erreichen?

Die Tür zur Freiheit!

Die Tür zur Freiheit!

Auf der einen Seite können wir gemeinsam ein gesundheitliches Problem von allen Seiten betrachten. Warum wirst Du nicht gesund? Was hat die Krankheit für eine Bedeutung? Was kannst Du tun, um sie los zu werden? Was für Glaubensmuster und persönliche Überzeugungen blockieren eine Heilung? Diese lösen wir dann sofort in der Sitzung. Auf der anderen Seite kann mit einer  ThetaHealing  Sitzung das Erreichen persönlicher oder beruflicher Ziele unterstützt werden, Konflikte in Beziehungen oder Partnerschaft gelöst werden, Ängste behoben werden, Süchte gelöst und positiver Umgang mit Stress, erreicht werden. Ebenso ist ThetaHealing hilfreich bei einem Burn Out oder Schlafstörungen. Auch hierbei ist die Vorgehensweise wieder, unbewusste Überzeugungen zu finden, die das Erreichen der Ziele blockieren. Drei einfache Beispiele: Wenn jemand glaubt, dass er nicht liebenswert ist (weil er von seinen Eltern nicht viel Liebe erfahren hat), dann wird es ihm schwer fallen, einen liebevollen Partner zu finden. Wenn jemand glaubt, dass Geld den Charakter verdirbt, dann kann es sein, dass er immer unter Geldmangel leidet. Wenn jemand die Überzeugung hat, er muss in allem was er tut fehlerfrei sein oder es allen recht machen, damit er gemocht wird, dann wird er irgendwann ausgebrannt sein.

Beim ThetaHealing wird, nach genauer Formulierung eines nicht mehr nützlichen Glaubenssatzes, dieser aus Ihrem  Feld der Erinnerungen gelöst und durch einen positiven Satz ersetzt. Ich befinde mich dabei im Thetazustand, in einem Zustand tiefer Entspannung und beobachte für Dich, wie auf energetischer Ebene, dieser Austausch passiert.

Woher kommen unbewusste Überzeugungen oder Glaubenssätze?

Z.B. haben wir sie von unseren Eltern angenommen oder in früheren Konfliktsituationen entwickelt. Damals waren sie uns von Nutzen, nur heute blockieren sie. Die nächste erstaunliche Möglichkeit ist die Vererbung von Überzeugungen, sogar über Generationen hinweg. Ein Beispiel aus meiner eigenen Geschichte: Ich hatte eine irrational große Angst vor Kreissägen, die ich mir nicht erklären konnte. Mit Mitte 30, als ich meinen leiblichen Papa kennen lernen durfte, erfuhr ich die Ursache.  Mein Opa hatte einen schrecklichen Unfall, bei dem er seine Hand verlor. Und das schlimme an der Situation für meinen Vater war, dass er dies mit ansehen musste und sich die Schuld dafür gab. Dieses Erlebnis hat ihn nie losgelassen und ist tief in ihm gespeichert. So hat er die Angst vor der Kreissäge an mich weitergegeben. Und da ich sie immer hatte, war sie für mich normal und ich war sehr erstaunt, Leute kennen zu lernen, die diese Angst nicht hatten. Durch diese Geschichte konnte ich gut erkennen, wie „Themen“,  „Ängste“,  „Einstellungen“ vererbt werden können und ich konnte erleben, was Angst mit einem macht: Angst blockiert. Angst macht handlungsunfähig. Angst verhindert dass einem Lösungen einfallen.

 

Was ist die schöpferische Kraft?

Dazu kann ich Ihnen die beiden Bücher von Gregg Braden empfehlen : Der Realitätscode und Im Einklang mit der göttlichen Matrix.

Die Kraft des Lichts!

Die Kraft des Lichts!

Er geht davon aus, wie auch schon Einstein, dass wir und das Universum aus einem gemeinsamen Energiefeld bestehen, dem Quanten-Hologramm, dem Geist Gottes, der göttlichen Matrix. So wie die alten Chinesen vom Qi wussten oder die Inder von Prana. Auch bei den Aborigiones und vielen Stämmen in Afrika oder Südamerika wurde dieses Feld zur Gedankenübermittlung benutzt. Auch im Tierreich, z.B. bei den Zugvögeln oder zwischen Hund und Herrchen, gibt es interessante Gedankenverbindungen, interessantes dazu bei Rupert Sheldrake (Der siebte Sinn des Menschen).

ThetaHealing® arbeitet also mit dieser fokussierten Kraft unserer Gedanken. Diese wird durch den Theta-Zustand, einem Zustand tiefer Entspannung, der mit den Theta-Wellen beim EEG sichtbar gemacht werden kann, so verstärkt, dass eine direkte Beeinflussung unserer Überzeugungen über die Schöpferkraft, über das morphogenetische Feld, die göttliche Kraft oder wie Sie dieses Feld nennen möchten, möglich ist.

Was mir ThetaHealing  bedeutet:

Schon in meiner Kindheit und Jugend hatte Spiritualität eine große Bedeutung für mich. Einer Vision folgend reiste ich Anfang 20 nach Indien (6&3 Monate) und gab dort meine ersten Readings (Der Blick von Oben auf die Dinge). Viele Asienreisen mit Ashrambesuchen, Thai-Yoga-Massage-Workshops, Retreats und Meditation folgten. Gleichzeitig bin ich sehr bodenständig und spirituell kritisch eingestellt und so vertiefte ich mich als erstes in die Körperarbeit. Seit 14 Jahren gebe ich Shiatsu-Massagen (heute auch Workshops) und Thai-Yoga-Massagen. Seit 2007 bin ich Heilpraktikerin für Psychotherapie und arbeitete zuerst mit der energetischen Psychotherapie nach Gallo und Hypnose. Heute arbeite ich in meinen Psychotherapie oder Coaching Sitzungen hauptsächlich mit ThetaHealing®, weil ich diese Methode als wirklich effektiv empfinde. Natürlich fließen meine Erfahrungen aus der Hypnose und Kinesiologie mit ein. Manchmal erscheint es ein klein wenig magisch, aber eigentlich macht man sich im ThetaHealing® nur die Kraft der Gedanken zu Nutze, sowie das Eins Sein mit allem was ist und unser Geburtsrecht diese Kräfte in Anspruch zu nehmen.                                                  

Der schönste Platz!

Sie ruht in sich und blickt in die Weite!

In den letzten Jahren haben sich meine intuitiven Fähigkeiten verfeinert. Durch häufige Meditation oder Verbundenheit im Thetazustand, sehe ich nicht nur im Außen sichtbares, sondern kann dahinter eine ganze Menge wahr nehmen und für dich in Worte fassen. Dazu beigetragen, diese Fähigkeit auszubauen, haben nicht nur viele Weiterbildungen, sondern auch meine Reisen. Wenn man seine behagliche Umgebung und Komfort-Zone verlässt, ist es unerlässlich sich auf seinen Instinkt und intuitive Fähigkeiten zu verlassen. So wurde z.B. eine Rucksack-Reise durch Kirgistan mit meinen Kindern (damals 6 und 8 Jahre) zu einem wunderschönen, unvergesslichen Erlebnis, auf der ich mich unserem Schöpfer sehr nah gefühlt habe. Vielleicht kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr in schöner Natur seid, abseits von Städten und dem Alltag. Und ich lerne, dass es möglich ist, dieses Gefühl in meinem Alltag zu haben. Mich trotz aller Pflichten frei und zufrieden und Sorgenfrei zu fühlen, dabei hilft mir ThetaHealing®.

Meine ersten Erfahrungen mit ThetaHealing …

Die Brücke zwischen altem und neuen Sein!

Die Brücke zwischen altem und neuen Sein!

…war ein altes Problem, dass sich wahrlich innerhalb von Minuten in Luft auflöste. Ich bin immer sehr ungerne auf Parties gegangen oder habe mich in Gruppen aufgehalten. Die Ursache war ein tief verwurzeltes Gefühl: „Ich bin nicht willkommen“ (das mag daraus resultieren, dass ich ein Adoptivkind bin). Nun stelle man sich vor man geht auf eine Party mit dem Gefühl: „Ich bin nicht willkommen.“ Ich glaube damit hat keiner viel Spaß. Während der Sitzung wurde dieses alte Gefühl ins Licht geschickt und durch das Gefühl: „Ich bin willkommen.“ ersetzt. – Seitdem ist es nie wieder aufgetaucht. Ich gehe endlich gerne auf Feiern und fühle mich wohl und habe Spaß. Was für ein Unterschied zu früher!

Ein wenig „mystischer“ scheint sich eine andere Angst von mir gelöste zu haben. Ich hatte eine regelrechte Bärenphobie. Ausgelöst durch ein Kinoplakat (Bär frisst blutende Frau, brrr), dass sich als Kind in meinen Kopf eingebrannt hatte. Nun gehe ich aber gerne wandern, auch In Rumänien, wo es viele Bären gibt und in Kirgistan, wo ich mit meinen Kindern war. In meiner Angst entstand ein Bild in meinem Kopf von einem Bären, der meinen Sohn frisst, dass ich nicht löschen konnte. In einer  ThetaHealing® – Sitzung, während dem Intuitive Anatomie Kurs in der Schweiz, arbeitete meine Lehrerin mit mir an diesem Thema und danach wusste ich, dass wir diese Situation jetzt, in diesem Leben nicht erleben werden. Schon bei meiner 2. Rumänienreise war ich viel entspannter!

Zeit / Kosten:

Im Allgemeinen dauert eine Sitzung 60-90 Minuten, dafür möchte ich 90€ haben. In den Tagen nach der Sitzung hast Du auf Wunsch die Möglichkeit, mich noch einmal anzurufen, falls noch etwas nach oben kommt. (Für etwa 10 Minuten ist das kostenfrei).

Mir ist aufgefallen, dass in der ersten Sitzung es einigen Klienten nicht gelingt, es wirklich zuzulassen in die tiefen Tiefen 🙂 zu gelangen. Das ist völlig in Ordnung, ThetaHealing ist nicht dazu da Dinge zu forcieren deren Zeit noch nicht gekommen ist. Aber vielleicht gehst Du dann nach der Sitzung nach Hause und stellst fest, dass sich Dein Hauptproblem noch nicht verändert hat. Darum biete ich Euch 3 aufeinanderfolgende Sitzungen (in max. 3 Monaten, à 60 Minuten) für 160€. (gesamter Betrag bei erster Sitzung fällig). Diese Variante bietet Dir die Möglichkeit, durch die Pausen, wirklich an einem Thema zu arbeiten und zum Kern des Problems zu gelangen und dieses lösen zu können.

Hier ein Artikel auf meinem Blog, der die Arbeit und das Verbundensein in einer Sitzung ganz gut beschreibt:

Bist Du mit der Schöpferkraft verbunden oder versuchst Du Dich als Einzelkämpfer?

 

 

Der Ursprung von ThetaHealing®

…geht auf Vianna Stibal aus den USA zurück, die sich selbst von einer schweren Krebserkrankung heilte. Aus dieser Erfahrung entwickelte sie ThetaHealing und gibt es heute weltweit in Seminaren weiter. Im ThetaHealing werden Erkenntnisse der Quantenphysik und das Heilwissen vieler spiritueller Kulturen miteinander verbunden.

 

Bücher zu  ThetaHealing®

ThetaHealing - Introduction an Extraordinary Energy-Healing Modality   ThetaHealing für Fortgeschrittene   ThetaHealing - Diseases and Disorders